Bereits am Samstag: Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 620

#Völklingen. Am 13.08.2016, gegen 21:30 Uhr, kam es auf der BAB 620 zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem eine Person schwer und vier Personen leicht verletzt wurden. Den Unfallermittlungen zu Folge hatte ein hochmotorisierter schwarzer Audi mit Saarlouiser Kennzeichen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die Richtungsfahrbahn Saarlouis befahren. Im Bereich der Rosseltalbrücke fuhren zu diesem Zeitpunkt ein Seat und ein weiterer grauer Audi, wobei der Seat im Begriff war den Audi zu überholen. Aufgrund der zu hohen Geschwindigkeit kollidierte der schwarze Audi in der Folge mit dem Heck des auf der rechten Fahrspur befindlichen grauen Audis. Durch den Zusammenstoß kam dieses Fahrzeug ins Schleudern und kollidierte sodann mit dem auf der Überholspur fahrenden Seat. Durch den Zusammenstoß wurden alle Fahrzeuge erheblich beschädigt. Die Fahrzeuginsassen des grauen Audis wurden allesamt verletzt, eine  17-jährige Völklingerin die auf der Rückbank saß wurde schwer, deren 15-jähriger Bruder und der 37-jährige Vater wurden leicht verletzt. Die Fahrzeuginsassen des schwarzen Audis, ein 26-jähriger Dillinger und ein 32-jähriger aus Wadgassen wurden ebenfalls leicht verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr und der Rettungsdienst mit mehreren Rettungswagen waren im Einsatz. Die Autobahn war aufgrund des Unfalls für mehrere Stunden vollgesperrt. PM PI VKL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.