Druckerei Druckerei von der Eltz PlatzhalterMaler Maler Barth Platzhalter

Bundesverdienstorden für junge Völklingerin

#Völklingen/#Berlin. Anlässlich einer Ordensveranstaltung zum Internationalen Frauentag erhält Linda Weber aus Völklingen auf Vorschlag der saarländischen Ministerpräsidentin am kommenden Mittwoch (8.3.17) für ihr außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement den Bundesverdienstorden von Bundespräsident Joachim Gauck.



In der Vorschlagsbegründung der Ministerpräsidentin heißt es: „Linda Weber steht, trotz ihrer Erkrankung, jungen und an MS erkrankten Menschen mit Rat und Tat zur Seite. Mit ihrem Engagement und ihrer tatkräftigen Unterstützung schenkt sie den Erkrankten Lebensmut und Zuversicht. Um dieses Engagement zu ehren, begrüße ich eine Auszeichnung von Linda Weber mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.“ Die Verleihung findet im Schloss Bellevue in Berlin statt.

Linda Weber, die selbst an Multipler Sklerose (MS) erkrankt ist, engagiert sich seit vielen Jahren für die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG). Seit 2011 ist sie als Vertreterin junger Multipler-Sklerose-Erkrankter im Vorstand des DMSG (Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft), Landesverband Saar, tätig. Hier vertritt sie die Interessen junger Menschen, die an dieser Krankheit leiden. Seit 2013 ist Linda Weber auch stellvertretendes Beiratsmitglied im Bundesverband. Neben ihrem Engagement bei der DMSG ist Linda Weber auch ein aktives Mitglied der Gruppe „MS Young Saar“ und der Selbsthilfegruppe „Stock’n Roll St. Ingbert“. Zudem arbeitet sie für die „Fördertürme“, einer Gruppe von MS-Erkrankten und Angehörigen, die als Betroffenen-Berater tätig sind. In den Jahren 2007 und 2009 hat sie in Eigenregie zwei Benefizkonzerte in Saarbrücken-Klarenthal organisiert und dabei Spenden zugunsten der DMSG gesammelt. Für dieses herausragende Engagement zur Unterstützung junger MS-Erkrankter erhielt Linda Weber bereits 2011 durch den ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff die Silberne Nadel für soziales Engagement. PM Land

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.