Druckerei Druckerei von der Eltz PlatzhalterSchiestel Rollladen-SchiestelPlatzhalter

Erste Annäherung aus Saarbrücken: FCS frägt offiziell in Völklingen an

#Völklingen/#Saarbrücken. Die Zeit wird immer knapper, doch der 1. FC Saarbrücken hat scheinbar genug Zeit: In Völklingen liegt (endlich?) die erste offizielle Anfrage zur Nutzung des Hermann-Neuberger-Stadions vor. Damit ist erstmals offiziell, was schon lange jeder weiß: Der 1. FCS hat ernsthaftes Interesse nun doch nicht in Elversberg, sondern in Völklingen sein Ausweichquartier zu beziehen.



Im Spielbetrieb macht das Hermann-Neuberger-Stadion eine gute Figur (Foto: Hell)
Im Spielbetrieb macht das Hermann-Neuberger-Stadion eine gute Figur (Foto: Hell)

Am kommenden Mittwoch werden sich die Vertreter der Stadt Völklingen und die des 1. FC Saarbrücken nun einigen müssen, ansonsten bleibt den Saarbrückern keine andere Wahl als sich beim Ligakonkurrenten Elversberg einzumieten. Am 31.01. muss der Ausweichspielort feststehen. Und dieser muss bis spätestens zum ersten Heimspiel Regionalligafußball-tauglich sein: Also bis Samstag den 05. März.

Unbedingt notwendig für die Regionalliga-Zulassung sind weitere Zaunanlagen, die Heim- und Gästefans voneinander trennen, sowie entsprechende Verpflegungsstände und Sanitärräumlichkeiten. Das Flutlicht des Völklinger Stadions leistet nur 200 Lux, um für die Regionalliga geeignet zu sein müsste es 800 Lux leisten – hier hofft man wohl zumindestens für die Regionalliga auf eine Ausnahmegenehmigung, da man ja nur für die Dauer des Umbaus des Saarbrücker Ludwigsparkstadion in Völklingen seine Heimspiele austragen möchte. Ob das Hermann-Neuberger-Stadion auch für einen möglichen Aufstieg der Saarbrücker gewappnet wäre ist fraglich (wir berichteten).

Einige Fragen sind definitiv noch offen: Wie Klaus Lorig, Oberbürgermeister der Stadt Völklingen, bereits vergangene Woche bestätigte liegt dem Verein bereits ein Mietvertrag vor – einzig die Angaben für den Mietpreis und die Laufzeit fehlen noch. Der Mietpreis ist davon abhängig was die Stadt Völklingen noch in ihr Hermann-Neuberger-Stadion investieren muss um den 1. FCS als Mieter gewinnen zu können, außerdem ist die Laufzeit des Vertrages ausschlaggebend. Tragen wird der 1. FCS die Umbaukosten auf jeden Fall, auch wenn man beim FCS wohl zunächst vom Rest der aktuellen Spielzeit ausgeht.

Für die Fans der Blau-Schwarzen bleibt es also (mindestens) bis Mittwoch spannend.

2 Gedanken zu „Erste Annäherung aus Saarbrücken: FCS frägt offiziell in Völklingen an

  • 26. Januar 2016 um 13:21
    Permalink

    Darf man fargen wann genau die begehung das stadions ist bezüglich des FCS am Donnerstag.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *