Druckerei Druckerei von der Eltz PlatzhalterPetra Petra WesterkampPlatzhalter

Fahrten und Aktionen in den Sommerferien für Kinder und Jugendliche: Jugendamtes des Regionalverbandes bietet Städtetrips, Kletterpark und Floßfahrt

#Regionalverband. Abwechslungs- und erlebnisreiche Sommerferien verspricht das Ferienprogramm des Jugendamtes des Regionalverbandes Saarbrücken. Das Angebot richtet sich an alle daheim gebliebenen Kinder und Jugendlichen, die mindestens 12 Jahre alt sind und im Regionalverbandsgebiet wohnen.



Der Startschuss in die „Großen Ferien“ fällt am Dienstag, den 19. Juli mit einem Städtetrip nach Heidelberg mit einer Schifffahrt, Schlossbesuch und Fahrt mit der Bergbahn. Am Samstag drauf geht es dann zum Mittelalterspektakulum in den Schlosspark nach Karlsruhe.

Die zweite Ferienwoche startet am Dienstag, den 26. Juli, mit einer Fahrt in den Wild- und Erlebnispark in Daun. Am Donnerstag, den 28. Juli, steht ein Besuch der Reichsburg in Cochem mit Seilbahnfahrt auf dem Programm. Genau eine Woche später gibt es einen Städtetrip nach Speyer.

In der vierten Ferienwoche wird der Kletterpark am Jägersburger Weiher besucht, und zwar am Dienstag, den 9. August. Am 11. August geht es nach Bad Sobernheim, wo eine abenteuerliche Reise auf dem längsten Barfußpfad Deutschlands mit anschließendem Picknick stattfindet. Eine Flussdurchquerung der Nahe ist mit inbegriffen. Am Mittwoch, den 17. August, erwartet die Jugendlichen der Besuch des keltischen Ringwalls in Otzenhausen mit anschließendem Picknick.

In der letzten Ferienwoche findet die einzige zweitägige Ferienaktion am 23. und 24. August statt: Von Dientstag bis Mittwoch wird zunächst gemeinsam ein Floß gebaut, mit dem dann zum Abschluss auf dem Niederwürzbacher Weiher eine Floßfahrt gemacht werden kann. Zum Abschluss des Sommerferienprogramm bietet das Regionalverbands-Jugendamt am Donnerstag, den 25. August, Paddeling am Bostalsee mit anschließendem Picknick.

Bei einigen Aktionen ist es ratsam, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk zu tragen. Für Essen und Getränke während der Ausflüge ist selbst zu sorgen. Da nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht, ist eine schnelle Entscheidung gefragt. Für alle Angebote ist es notwendig eine Einverständniserklärung mitzubringen. Diese Erklärung sowie weitere Informationen über Zeiten und Preise sowie Anmeldungen gibt es im Internet unter http://www.regionalverband-saarbruecken.de/kundj/ferienangebote/ und beim Regionalverband Saarbrücken unter Fon 0681 506-5133 oder martina.lessel-litzenburger@rvsbr.de

PM RV SB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.