Maler Maler Barth PlatzhalterSWAD SWAD GmbH Sicherheit in VölklingenPlatzhalter

Regionalliga-Auftakt in Völklingen: Der 1. FC Saarbrücken empfängt mit neuem Trainer FK Pirmasens im Hermann-Neuberger-Stadion

#Völklingen/#Saarbrücken. Es ist angerichtet: Der 1. FC Saarbrücken trägt morgen erstmals ein Heimspiel in Völklingen aus. Um 14 Uhr ist Anstoß beim ersten Heimspiel 2016 gegen FK Pirmasens.



Nach einigen Anpassungsarbeiten ist das Hermann-Neuberger-Stadion bereit für die Regionalliga (Foto: Hell)
Nach einigen Anpassungsarbeiten ist das Hermann-Neuberger-Stadion bereit für die Regionalliga, hier während eines Spiels des SV Röchling Völklingen (Foto: Hell)

Nach einer verdienten Niederlage bei Wormatia Worms (1:2) am vergangenen Montag muss sich das Team des 1. FC Saarbrücken nicht nur an ein neues Stadion gewöhnen, auch der Trainer ist ein Neuer: Am Mittwoch hat der Verein verkündet, dass er und sein bisheriger Trainer Falko Götz ab sofort getrennte Wege gehen werden. Der bis zum Saisonende laufende Vertrag wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst, hieß es am Mittwoch in einer Pressemitteilung. Der Verein käme damit dem Wunsch des Trainers nach, der „dem nun erforderlichen sportlichen Neuaufbau nicht im Wege stehen“ wolle.

Die Niederlage bedeutet für den 1. FC Saarbrücken einen großen Schritt rückwärts: Nun hat man bei einem Spiel mehr bereits sieben Punkte Rückstand auf die Relegationsplätze 1 und 2. Eigentlich wollte man unbedingt Aufsteigen, so der Tenor in der Winterpause. Man machte sich auch nicht umsonst Gedanken darüber, ob in Völklingen auch Fußball der 3. Liga gespielt werden könne. In der vergangenen Saison ist der Aufstieg erst im Elfmeterschießen gescheitert, entsprechend war die Forderung an Falko Götz: Der Aufstieg war das einzig mögliche Ziel. Nach der Niederlage in Worms sind die Chancen auf ein Minimum geschrumpft – nur ein Fußballwundern kann da noch helfen.

Milan Sasic, Geschäftsführer Sport, Abteilungsleiter der Profiabteilung des 1.FCS bei der PK zur Stadionmiete (Foto: Hell)
Milan Sasic, Geschäftsführer Sport, Abteilungsleiter der Profiabteilung des 1. FCS bei der PK zur Stadionmiete (Foto: Hell)

Dazu Abteilungsleiter Milan Sasic:

„Es spricht für den herausragenden Charakter von Falko Götz, dass er in dieser Situation Verantwortung übernimmt. Wir haben deshalb seinem Wunsch entsprochen und wünschen ihm in seiner weiteren Karriere alles Gute“.

Bis auf weiteres übernimmt Co-Trainer und ExFCS-Spieler Taifour Diane das Training des Regionalligateams und wird in den kommenden Wochen als Verantwortlicher auf der Trainerbank sitzen. „Für mich ist das eine große Ehre“, sagte Diane am Mittwoch der Saarbrücker Zeitung.

Informationen für die Zuschauer

In Völklingen setzt man auf Fan-Trennung, deswegen werden die Fans der Gästemannschaft gebeten das Stadion über den Nordeingang zu betreten. Dort wird es auch Platz für die Fan-Busse geben. Der Weg zum Stadion führt über die Püttlinger Straße vom Kreisel über die verlängerte Stadionstraße direkt zum Gästeeingang. Auch im Stadion setzr man weiter auf Trennung: Der Gästeblock ist durch einen Pufferblock vom restlichen Stadion getrennt.

Der Gästeblock im Hermann-Neuberger-Stadion ist durch einen Zaun, sowie einen kleinen Pufferblock vom restlichen Stadion getrennt (Foto: Hell)
Der Gästeblock im Hermann-Neuberger-Stadion ist durch einen Zaun, sowie einen kleinen Pufferblock vom restlichen Stadion getrennt (Foto: Hell)

Im Völklinger Rathaus geht man davon aus, dass bis zu einer Stunde vor und nach dem Spiel mit Verkehrsbehinderungen im Umfeld zu rechnen ist.

Auch für die Sicherheit ist gesorgt: Rettungstore wurden in den in den Farben des beheimateten Clubs SV Röchling Völklingen gehaltenen Zauns eingelassen. Vor dem Clubheim steht bereits der Polizei-Container. Seit Dienstag hängt bereits der Sichtschutz hinter den Kurven, um Zaungästen ihre Tätigkeit unmöglich zu machen. Bauschutt und lose Steine wurden bereits abgeräumt, Wurfmaterial sollte es also auch nicht geben. All diese Arbeiten zahlte der 1. FC Saarbrücken.

Zum Thema Anreise haben wir bereits berichtet: Alles zum Thema Anreise, Parken und Abreise.

Völklingen im Wandel heißt den 1. FC Saarbrücken in Völklingen Willkommen und wünscht dem Club trotz des enttäuschenden Jahrsauftakts eine erfolgreiche Zeit in Völklingen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *