Schnelles Internet auf der Röchlinghöhe

#Völklingen/#Röchlinghöhe. Bis vor wenigen Wochen konnte der Aufbau einer Internetseite im Völklinger Stadtteil Röchlinghöhe zur Geduldsprobe werden. Nun steht dank des Glasfaserausbaus des Saarlouiser Telekommunikationsunternehmens „inexio“ den Bürgerinnen und Bürgern eine schnelle und leistungsfähige Verbindung von Bandbreiten bis zu 100 Megabits in der Sekunde zur Verfügung, die auch datenintensive Anwendungen – etwa das Streamen von Filmen – problemlos möglich macht.Oberbürgermeister Klaus Lorig begrüßte  die Entwicklung, „die nun endlich die Möglichkeit für die Bürgerinnen und Bürger in diesem Völklinger Stadtteil schaffe, schnelles Internet zu nutzen.“ Damit, so der Völklinger Verwaltungschef weiter,  werde ein unmöglicher Zustand beendet, der nicht mehr den Anforderungen an eine heutige moderne Kommunikation entsprochen habe. Auch für andere Völklinger Stadtteile würden weitere eigenwirtschaftliche und geförderte Breitband-Ausbaumaßnahmen bis Ende 2018 folgen, so Lorig. Ziele sei es auch, über das Landesprojekt „NGA-Netzausbau Saar“ des Zweckverbandes Ego-Saar einen nahezu flächendeckenden Ausbau im Stadtgebiet mit höheren Bandbreiten herzustellen.

„Das Internet bestimmt immer weitere Teile unseres Lebens“, erklärte Katja Kiefer, zuständig für „Vertrieb Kommunen“ bei der Firma Inexio bei der offiziellen Einweihung des Netzes. „Ein Beispiel sind die Mediatheken der Fernsehsender und Streamingdienste wie etwa „Netflix“, die unsere Fernsehgewohnheiten gerade komplett auf den Kopf stellen. Durch unseren Glasfaserausbau können diese Angebote im Stadtteil Röchlinghöhe jetzt bestens genutzt werden.“

Möglich wurde der Breitbandausbau durch die Initiative von Anwohnern und der Stadtverwaltung in Kombination mit der Ausnutzung von kostenreduzierenden Synergieeffekten, die „inexio“ durch den Anschluss von Gewerbekunden erzielen konnte. Entstanden ist ein modernes und leistungsfähiges Ortsnetz, das nachhaltig beste Verbindungen ins Internet sicher stellt.
Wer sich noch einen der leistungsstarken Anschlüsse sichern möchte, der findet unter www.myquix.de alle Informationen rund um die QUiX-Tarifpakete und die entsprechenden Formulare zum Download. Für weitere Pressefragen steht Thomas Schommer zur Verfügung unter Telefon:  06831/5030-226 oder E-mail: thomas.schommer@inexio.net.

Oberbürgermeister Klaus Lorig(m.) mit David Zimmer von der Firma Inexio(links) sowie Dr. Martin Alt(Stadt Völklingen). Foto: gri
Oberbürgermeister Klaus Lorig(m.) mit David Zimmer von der Firma Inexio(links) sowie Dr. Martin Alt(Stadt Völklingen). Foto: gri

Öffentliches W-Lan in der Völklinger Innenstadt

Weiterhin steht die Stadt Völklingen in der Umsetzungsphase für die Installation eines leistungsstarken öffentlichen WLAN-Zugangs in der Innenstadt. Ein solcher Zugang war von verschiedener Seite angeregt worden und war bisher auch bereits Gegenstand größerer Aussprachen im Völklinger Stadtrat.

Wie Oberbürgermeister Klaus Lorig mitteilt wird in Zukunft  in einem ersten Schritt der Adolph-Kolping-Platz, ein Teilbereich der Rathausstraße sowie die obere Karl-Janssen-Straße mit Internet für mobile Nutzer erschlossen. Die Vorbereitungen für den zweiten Ausbauschritt, den Bereich am „Otto-Hemmer-Platz“, laufen parallel zu diesen Bemühungen. Oberbürgermeister Klaus Lorig: „Wir hoffen, dass wir demnächst das Startsignal geben können und werden die Öffentlichkeit sofort informieren, wenn die technischen Voraussetzungen geschaffen sind.“ Der Auftrag für den Teilbereich Rathausstraße/Altes Rathaus wurde bereits am 2. März dieses Jahres an einen regionalen Versorger erteilt. PM Stadt VKL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.