Druckerei Druckerei von der Eltz PlatzhalterMaler Maler Barth Platzhalter

Seniorenresidenz eröffnet später! Auch der Kaufhof-Abriss verzögert sich!

#Völklingen. Viele Völklinger haben es erwartet, das Völklinger Murmeltier grüßt zwar nicht täglich, doch regelmäßig: Wieder verschiebt sich der Abrisstermin auf dem Kaufhofgelände. Auch bei der Seniorenresidenz gibt es Verzögerungen.



August 2008: Der Querriegel des Kaufhof-Gebäudes wird abgerissen, der Längsbau steht noch mindestens bis in den Sommer (Foto: Archiv/Strempel)
August 2008: Der Querriegel des Kaufhof-Gebäudes wird abgerissen, der Längsbau steht noch mindestens bis in den Sommer (Foto: Archiv/Strempel)

Wieder waren die Worte des Völklinger Oberbürgermeisters größer als das, was davon übrig bliebt: Abreißen will man, nur nicht direkt nach Ostern – was Lorig aber bei der Projektvorstellung noch versprach. Grund: Die Ausschreibungsunterlagen sind noch nicht da!

Eigentlich hatte man es eilig, dem Neubauprojekt der Modepark Röther GmbH Platz zu schaffen, wenigstens gibt Lorig es gegenüber der Saarbrücker Zeitung zu: „Ich war etwas zu schnell“, lautet das Zitat der SZ. Nun wird es wohl doch bis in das zweite Halbjahr 2016 dauern bis die Bagger rollen, die SZ zitiert weiter: „bis Ende des Jahres ist alles weg“, so sagte es der „OB“.

Verzögerung mit Ankündigung der Fachleute

Bereits im vergangenen Jahr haben die Experten der Stadtverwaltung auf das anstehende Arbeitsvolumen aufmerksam gemacht: Über 130.000 Kubikmeter Beton, Stahl und andere Materialien müssen bewegt werden. Auch ein Schadstoffgutachten steht noch aus: Bis das alles fertig ist, soll es mitte April werden. Anschließend muss das Vorhaben mit dem Finanzministerium des Saarlandes abgestimmt werden, hier fällt die Entscheidung über Fördergelder: Die Verwaltung und ihr Chef hoffen auf einen Anteil von über 80 Prozent! Erst wenn das durch ist können die Ausschreibungen beginnen. Geschickt: Über Kosten wollte Lorig nicht sprechen, sonst hätten die bietenden Firmen ja einen Anhaltspunkt.

Schlechtes hat aber auch seine guten Seiten

Immerhin bleibt der Stadt damit ein Ausweichsparkplatz erhalten, während die Sanierung der City-Tiefgarage voranschreitet. Man rechnet zum 23. März mit der Auftragsvergabe, während den schätzungsweise drei Monaten Bauzeit werden veranschlagte 740.000 Euro verbaut. Den Handel freut das: Gerade in den starken Monaten März, April und Mai sowie im Herbst ist man auf gute Parkgelegenheiten angewiesen.

In die Jahre gekommen: Die City-Tiefgarage Völklingen
In die Jahre gekommen: Die City-Tiefgarage Völklingen

Die Modepark Röther GmbH akzeptiert die Verschiebung, diese habe keine Auswirkungen auf die Planungen des Unternehmens schreibt die Saarbrücker Zeitung in ihrer Online-Ausgabe am heutigen Nachmittag mit.

Was ist bei der Völklinger Senoirenresidenz los?

Vor wenigen Wochen war man noch voller Zuversicht: Beim Neujahresempfang des Wirtschaftskreises kündigte Klaus Lorig den 15. Februar als Eröffnungstermin an, am Tag der offenen Tür wurden bereits Hunderte durch die Räumlichkeiten geführt. Nun verzögert sich die Eröffnung: Die bisherige Leiterin des Haueses ist ausgeschieden, mit Edwin Winter hat das Haus eine neue Leitung bekommen.

Die Alloheim GmbH, als Betreiber der Residenz, nimmt allerdings weiterhin Bewerbungen für Arbeitsstellen genau so weiter entgegen, wie Anfragen Interessierter. Die Nachfrage sei gut wurde aus dem Haus bestätigt.

Wann nun eröffnet werden soll ist unbekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.