„Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt“: Interkulturelle Woche in Völklingen

#Völklingen. „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt“: So lautet das Motto der Interkulturellen Woche, die in Völklingen ab dem 23. September stattfindet. Bis zum 30. September wird ein umfangreiches Programm angeboten, das auf sehr vielfältige Weise informiert. Die Interkulturelle Woche wird von der Stadt Völklingen und dem Integrationsbeirat mit einer großen Zahl von Vereinen, Verbänden und Gruppen organisiert. Völklingens Oberbürgermeister Klaus Lorig: „Alle Veranstalter wollen uns die große Palette von Kulturen in unserer Stadt näher bringen und uns Einblicke in diese Kulturen eröffnen.“

Lorig dankte den Mitwirkenden für ihr Engagement bei der Programmvorbereitung und erinnerte an die Aufgabe der Interkulturellen Tage: Sie seien ins Leben gerufen worden,  um „einen Beitrag zum Abbau von Vorurteilen gegen Menschen aus anderen Kulturen zu leisten. Das Verständnis zwischen Deutschen und Zugewanderten sollte verbessert und das Zusammenleben gestärkt werden. Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen waren und sind für unser Land, für unsere Stadt immer eine große Bereicherung.“

Gestartet wird die Interkulturelle Woche am 23. September mit einem Interkulturellen Frühstück  in der Kulturhalle Wehrden. Veranstalter dieser Auftaktveranstaltung sind das Saarländische Sozialministerium, die Stadt Völklingen und der Integrationsbeirat, der Landessportverband Saarland, der 1. Frauen Fußball Club Völklingen, der SC Ay Yildiz und der Verein Zonguldak. Bis zum 30. September folgen täglich weitere Veranstaltungen – vom Filmabend über einen italienischen Nachmittag bis hin zu Fotoausstellungen. Insgesamt 20 Vereine, Verbände und Gruppen nehmen an den Interkulturellen Tagen teil.

Das ausführliche gedruckte Programm ist bei der Stadt Vöklingen erhältlich beim Fachdienst Jugend Frauen, Senioren und Integration, Telefon 06898/13-2442.


Programm mit allen Einzelveranstaltungen:

Freitag, 23. September 2016, 10 – 14 Uhr

Kulturhalle Völklingen – Wehrden, Schaffhauser Straße 18, 66333 Völklingen

Auftaktveranstaltung – „Miteinander- Füreinander“ – Ein interkulturelles Frühstück

Der 1. Frauen Fußballclub Völklingen organisiert gemeinsam mit der Stadt Völklingen, dem saarländischen Sozialministerium, dem Landessportverband Saarland, dem SC Ay Yildiz, dem Integrationsbeirat der Stadt Völklingen und dem Verein Zonguldak e.V. ein gemeinsames interkulturelles Frühstück in der Kulturhalle.

Das Frühstück mit internationalem Buffet bietet Raum für Begegnungen und Dialoge und die Möglichkeit, Familien und Personen, Vereine und Institutionen aus der ganzen Welt zu treffen, sich kennenzulernen und sich auszutauschen.

Veranstalter: Saarländisches Sozialministerium, Stadt Völklingen, Landessportverband Saarland, 1. Frauen Fußball Club Völklingen, SC Ay Yildiz, Integrationsbeirat der Stadt Völklingen, Verein Zonguldak e.V.

Kontakt: Michael Gerhard, gerhardmichael@web.de; Gülsah Bora, guelsah.bora@voelklingen.de

Eintritt frei, barrierefrei


Freitag, 23. September 2016, 13.30 – 15.00 Uhr

Arbeiterwohlfahrt Tageszentrum Teekessel, Hofstattstraße 85, 66333 Völklingen

„Kontakt, der klappt“.

Diskussions- und Infoveranstaltung mit dem Film „Neues Land, neues Glück?“

Zunächst wird der Film „Neues Land, neues Glück“ (mit Untertitel) gezeigt. Türkische Einwanderer schildern Gründe ihrer Einwanderung und berichten über die Wohn- und Arbeitssituation in Deutschland und die Schwierigkeiten der Integration. Dies soll die Grundlage für einen Austausch der Veranstaltungsteilnehmer bilden. Ziel ist es, über die Situation von Einwanderern zu informieren, sich kennen zu lernen und dabei Ängste und Vorurteile abzubauen. Alle Interessierten unterschiedlicher Herkunft, mit und ohne seelische Erkrankung, sind eingeladen.

Moderation: Petra Hammer,

Dolmetscherin: Nezahat Özdemir

Veranstalter: Arbeiterwohlfahrt, Tageszentrum Teekessel für seelisch erkrankte Menschen und Regionalverband Saarbrücken „Demokratie Leben“.

Kontakt: Tel.: 06898/24825, umolter@lvsaarland.awo.org. Eintritt frei, nicht barrierefrei


Samstag, 24.September 2016, 15.00 – 20.00 Uhr

Moscheeverein Luisenthal, Theodor-Körner-Straße 4, 66333 Völklingen

Kinoabend und Grill-Event für Jugendliche

Der Moscheeverein Luisenthal lädt Jugendliche aller Nationen zu einem Kinoabend und einer Grillparty nach Luisenthal ein. Anlässlich der Interkulturellen Woche bietet der Tag für Jugendliche eine Plattform für einen Austausch. Alle interessierten Jugendlichen und Junggebliebenen sind eingeladen.

Veranstalter: Moscheeverein Luisenthal, Theodor-Körner-Straße 4.

Kontakt: Hüseyin Yavas, Metin Gümüs, Tel.: 01791177708, h-yavas@web.de

Eintritt frei, barrierefrei


Sonntag, 25. September 2016, 14.00 – 17.00 Uhr

Eleganz Bildungsverein, Rathausstraße 37, 66333 Völklingen

„Vielfalt der Gesellschaft“: Ein Perspektivwechsel

Jugendliche kommen in Austausch mit Flüchtlingen und berichten aus ihrer Sicht über das Leben der Flüchtlinge in Deutschland. Jugendliche dürfen dabei ihre Präsentationen in Power Point und in Bildern darstellen. Alle Interessierte sind herzlich eingeladen.

Veranstalter: Eleganz Bildungsverein e.V.

Kontakt: Oguz Kaan Ekinci, 06898/910095, info@eleganz-ev.de

Eintritt frei, nicht barrierefrei


Montag, 26. September 2016, ab 16.00 Uhr

Netzwerkgebäude der Stadtwerke Völklingen Netz GmbH

Stadionstraße 2a, 66333 Völklingen

Energieberatung für Menschen mit und ohne Migrationshintergrund

Die Stadtwerke helfen ihren Kunden, sich im Dschungel der Vorschriften, Gesetze und Verordnungen rund um die Energieversorgung zurecht zu finden. Denn das Pflichtenheft für Hauseigentümer wird laufend größer; ob Energiesparverordnung, das Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz,

Energieausweis-Pflicht oder Objektsicherheit. Die Energiedienstleistung Völklingen, eine Tochtergesellschaft der Stadtwerke, stellt an diesem Nachmittag ihre “Energiedienstleistungsoffensive” vor. Seit Juni 2016 erweitert sie ständig ihre Produktpalette um weitere Produkte. Auf dem Markt sind bereits die Erstellung von Energieausweisen, die Gebäudethermografie und die Beratung über Rauchgasmelder.

Die EDL bittet darum, dass Interessierte sich im Vorfeld bis 12. September 2016 bei Isabelle Ahr anmelden. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob ein Dolmetscher in Landessprache benötigt wird. Das Angebot richtet sich an Bürgerinnen und Bürger der Stadt Völklingen.

Referent: Werner Bohrer, Geschäftsführer der Energiedienstleistung Völklingen GmbH und Energieberater der Stadtwerke Völklingen. Der Vortrag wird durch einen Dolmetscher in der Landessprache der Gäste begleitet.

Veranstalter: Energiedienstleistung Völklingen GmbH, Hohenzollernstr. 10, 66333 Völklingen

Kontakt: 06898/150255, i.ahr@swvk.de

Keine Teilnahmegebühren, barrierefrei


Dienstag, 27. September 2016 , 8.00 – 16.00 Uhr

Stadtwerke Völklingen, Hohenzollernstraße 10, 66333 Völklingen

Beratung zur Strom- und Energielieferung in der Herkunftssprache

Die Stadtwerke Völklingen werden an diesem Tag Dolmetscher im Hause haben, die die Fragen und Wünsche der Kunden in den Landessprachen (englisch, französisch, italienisch, bulgarisch, türkisch und arabisch) verstehen und an die Sachbearbeiter weitergeben können. Da es sich hierbei um individuelle Beratungen handelt, ist es wichtig, dass Interessierte sich im Vorfeld bis zum 12. September anmelden. Bitte angeben, ob ein Dolmetscher benötigt wird.

Veranstalter: Stadtwerke Völklingen Vertrieb GmbH, Hohenzollernstraße 10, 66333 Völklingen

Kontakt: 06898/150-255, i.ahr@swvk.de. Keine Teilnahmegebühren, barrierefrei


Dienstag, 27. September 2016, 16.00 – 18.00 Uhr

AWO Seniorenzentrum Ludweiler, Spessartstraße 1, 66333 Völklingen

Italienischer Nachmittag

Dieses Jahr veranstaltet das AWO Seniorenzentrum einen italienischen Nachmittag mit Liedern aus Italien und Kulinarischem für BewohnerInnen und BesucherInnen des Hauses.

Veranstalter: AWO Seniorenzentrum Ludweiler.

Kontakt: Tanja Ambrosius, 06898/ 9400150, tanja.ambrosius@lvsaarland.wao.org. Eintritt frei, barrierefrei


Mittwoch, 28. September 2016, 10.00 – 11.30 Uhr

Turnhalle im Hallenschwimmbad Völklingen, Karl-Janssen-Straße 33a, 66333 Völklingen

„Kontakt, der klappt“ – Interkulturelle Frauensportgruppe

Bei dieser Aktivität soll die Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit gefördert werden.  Entspannungsübungen wie Qi Gong und progressive Muskelentspannung stehen auf dem Programm. Für die Teilnahme sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich. Ziel ist es, eine allgemeine Verbesserung der körperlichen Fitness zu erreichen, sie kennen zu lernen und gemeinsam Spaß haben. Frauen mit Migrationshintergrund sind herzlich eingeladen.

Trainerin: Hildegard Schulz-Jungmann

Dolmetscherin: Nezahat Özdemir

Veranstalter: Arbeiterwohlfahrt, Tageszentrum Teekessel für seelisch erkrankte Menschen und Regionalverband Saarbrücken „Demokratie Leben“

Kontakt: 06898/24825, umolter@lvsaarland.awo.org

Eintritt frei, nicht barrierefrei


Mittwoch, 28.September 2016, 13.00 – 16.00 Uhr

Violen, Frauen- und Kulturverein e.V., Rathausstraße 37, 66333 Völklingen

Betreuungsmöglichkeiten für Kinder in Völklingen

Die Servicestelle Kinderbetreuung und der Frauenkulturverein Violen e.V. veranstalten gemeinsam einen Informationstag. Die Servicestelle informiert über  Betreuungsmöglichkeiten von Kindern und berät Eltern zum Berufsbild der Tagesmutter/des Tagesvaters.

Veranstalter: Servicestelle Kinderbetreuung und Kinderpflege und Violen, Frauen-und Kulturverein e.V.

Kontakt: Elke Hettrich, 06898/1690380, Info@service-kinderbetreuung.de

Eintritt frei, barrierefrei


Donnerstag, 29. September 2016, 10.00 – 12.00 Uhr

Kinderhaus & Gemeinwesenarbeit Caritas, Marktstraße 15, 66333 Völklingen

„50 Wörter in 10 Sprachen“ –  Interkulturelles Buffet mit Sprachlern- Stationen

Im Rahmen eines interkulturellen Buffets haben Sie hier die Möglichkeit, an zehn verschiedenen Sprachlernstationen mit Muttersprachlerinnen erste Wörter aus verschiedenen Sprachen kennen zu lernen und zu üben. Seien Sie neugierig und lassen Sie sich überraschen, sowohl kulinarisch als auch sprachlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Veranstalter: Kinderhaus & GWA Völklingen

Kontakt: Alexandra Gstöttner 06898/3090914, alexandra-gstoettner@dwsaar.de

Eintritt frei, nicht barrierefrei


Donnerstag, 29. September 2016, 16.00 – 18.00 Uhr

Kinderschutzbund in Völklingen, Rathausstraße 14, 66333 Völklingen

Spiele mit Kindern aus aller Welt. Ein Spielenachmittag

Soziapädagogen des Deutschen Kinderschutzbundes Völklingen spielen mit Kindern aus verschiedenen Ländern. Es werden Spiele aus Deutschland, aber auch aus anderen Ländern vorgestellt. Interessierte Grundschulkinder sind eingeladen.

Veranstalter: Deutscher Kinderschutzbund Völklingen

Kontakt: Tel.: 06898/370000

Eintritt frei, nicht barrierefrei


Donnerstag, 29. September 2016, 17.00 -19.00 Uhr

BARIS – Leben und Lernen e.V., Saarstraße 25, 66333 Völklingen

Filmnachmittag mit Simit und Chips

Der Film „Einmal Hans mit scharfer Soße“ von Buket Alakus basiert auf dem gleichnamigen autobiografischen Roman von Hatice Akgün. Die locker-leichte Komödie nimmt Frauen- und Männerrollen auf’s Korn und spielt mit deutschen und türkischen Klischees. Der Film ist zugelassen für Jugendliche ab 12 Jahren.

Veranstalter: Baris Leben und Lernen e.V.

Kontakt: Elisabeth Biehl, Dagmar Gruber, 06898/294014

Eintritt frei, barrierefrei


Donnerstag, 29. September 2016, ab 18.00 Uhr

Kulturhalle Völklingen – Wehrden, Schaffhauser Straße 18, 66333 Völklingen

Abend der Begegnung für Frauen

Der Integrationsbeirat veranstaltet gemeinsam mit der evangelischen Versöhnungskirche eine Begegnung für Frauen aus verschiedenen Ländern. Frauen aller Länder wollen sich treffen, gemeinsam essen und feiern. Im Rahmen von Tänzen und Musik bietet diese Feier für Frauen ein Plattform, um sich näher kennen zu lernen, sich auszutauschen und gemeinsam Spaß zu haben. Alle Frauen mit und ohne Migrationshintergrund sind herzlich willkommen.

Veranstalter: Integrationsbeirat der Stadt Völklingen und die evangelische Versöhnungskirche Völklingen

Kontakt: Kiymet Kirtas, Rita Wild

Tel.: 01728074800, kirtas.kiymet@hotmail.de, rita.wild@ekir.de

Eintritt frei, barrierefrei.


Freitag, 23. September – Freitag, 30. September 2016, 10.00 – 16.00 Uhr

Arbeiterwohlfahrt Tageszentrum Teekessel, Hofstattstraße 85, 66333 Völklingen

„Kontakt, der klappt“

Beratung in seelischen Krisen und bei psychischer Erkrankung mit Dolmetscher

Der Teekessel bietet Beratungsgespräche in Krisensituationen, informiert über den Umgang mit der Erkrankung, gibt Hilfestellung bei behördlichen Angelegenheiten und vermittelt gegebenenfalls an andere Institutionen. Das psychische Hilfesystem ist Migranten überwiegend nicht bekannt und wird aufgrund kultureller Unterschiede ängstlich und misstrauisch beäugt. Mit dem Projekt möchten wir diese Hürde abbauen. Damit auch muslimische Frauen unsere Einrichtung nutzen, bieten wir frauenspezifische Aktivitäten an. Alle Interessierten sind eingeladen.

Veranstalter: Arbeiterwohlfahrt, Tageszentrum Teekessel für seelisch erkrankte Menschen und Regionalverband Saabrücken „Demokratie Leben“

Kontakt: 06898/24825, umolter@lvsaarland.awo.org

Eintritt frei, nicht barrierefrei


Montag, 26. – 30. September 2016, 10.00 – 17.00 Uhr

Caritas Gemeinwesenarbeit Wehrdener Berg, Zilleichstraße 2, 66333 Völklingen

und im ganzen Stadtteil Wehrden

„Wir sind Wehrden“

„Wir sind Wehrden“, ein Fotoprojekt, welches Menschen in Form von Portraitbildern auf Collagen zusammenbringt, um Gesicht zu zeigen für ein solidarisches und tolerantes Miteinader in Wehrden. Die Plakate werden anschließend im Stadtteil an exponierten Stellen ausgestellt und können besichtigt werden.

Veranstalter: Caritas Gemeinwesenarbeit Wehrdener Berg

Kontakt: Projektleiter Harald Trouvain, 06898/16540, trouvain-h@caritas-saarbruecken.de keine Teilnahmekosten, barrierefrei

PM Stadt VKL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.